Häufig gestellte Fragen

Last updated on 29-7-2021 by Wesley Van Dessel

Ich habe einen PCR- oder Antigentest machen lassen, aber mein Zertifikat ist nicht auf MeineGesundheit/der App COVIDSafe.be verfügbar. Gibt es etwas, was ich tun kann?

Zugriff auf ihr zertifikat

Wo finde ich mein Zertifikat ?

Sie können alle verfügbaren Zertifikate für Ihre persönliche Situation über MeineGesundheit einsehen und herunterladen.

Sie können Ihr Zertifikat auch über die App COVIDSafe.be finden.

Ich kann mich nicht auf MeineGesundheit anmelden

Hier finden Sie weitere Informationen zu den verschiedenen Zugriffsmöglichkeiten :

Konsultieren Sie die Webseiten oder wenden Sie sich an das Callcenter in Ihrer Nähe :

Ich habe weder eine Nationalregisterummer noch einen belgischen Personalausweis. Kann ich trotzdem ein Negativtestzertifikat erhalten ?

Sie haben eine BIS-Nummer

Sie können Ihre digitalen Schlüssel in einer Zulassungsstelle aktivieren. Damit erhalten Sie Zugang zu Ihrer persönlichen Datei auf MeineGesundheit, in der Sie Ihr Negativtestzertifikat finden.

Sie haben weder Nationalregisternummer noch BIS-Nummer

In diesem Fall können Sie ein Testzertifikat über den 16-stelligen Corona Test Prescription Code (CTPC) erhalten, den Sie bei der Verschreibung Ihres Tests erhalten haben. Auf Basis dieses Codes finden Sie Ihr Zertifikat auf MeineGesundheit. Diese Option ist nur verfügbar, wenn Sie keine Nationalregisternummer oder eine BIS-Nummer haben.

Achtung: Wenn Sie keine belgische Nationalregisternummer haben, müssen Sie einen Test bei einem Arzt oder in einem Testzentrum durchführen lassen. Sie können derzeit kein Zertifikat für einen in einer Apotheke durchgeführten Test erhalten, da es technisch noch nicht möglich ist, einen CTPC-Code für diese Tests zu erzeugen.

Ich kann mich nicht auf der App anmelden

Konsultieren Sie die Webseiten oder wenden Sie sich an das Callcenter in Ihrer Nähe :

Wo finde ich meine Zertifikate in der Coronalert-App ?

Dies ist nicht mit der Coronalert-App möglich. Verwenden Sie müssen die App COVIDSafe.be.

Ich benötige ein Negativtest- oder Genesungszertifikat für meine Kinder

Kinder >18 Jahre

Volljährige Kinder können sich persönlich bei MeineGesundheit anmelden, um ihr Zertifikat zu finden. Sie können sie auch über die App COVIDSafe.be finden.

Kinder <16 Jahre

Eltern können die Zertifikate ihrer minderjährigen Kinder über MeineGesundheit beziehen. Dazu müssen sie sich einloggen, die Kids-ID der Kinder auslesen und mit ihrem eigenen Profil verknüpfen. Sie können dann die Negativtest- oder Genesungszertifikate ihrer minderjährigen Kinder einsehen.

Kann ich ein Zertifikat für einen anderen Erwachsenen erhalten ?  

Die Zertifikate der betreffenden Person finden Sie auf MeineGesundheit . Dazu benötigen Sie die Identifikationsdaten der Person, mit denen sie sich digital anmelden kann.

Mehr Informationen über die Anmeldung.

Kann ich ein Negativtest- oder Genesungszertifikat in Papierform erhalten ?

Die zutreffenden Zertifikate finden Sie auf MeineGesundheit . Sie können sie ausdrucken, wenn Sie möchten.

Es ist nicht möglich, ein Negativtest- oder Genesungszertifikat per Post zu versenden.

Ich habe keine Internetverbindung. Wie kann ich ein Negativtest- oder Genesungszertifikat erhalten ?

Informieren Sie sich, ob Sie sich an jemanden wenden können, der einen Internetanschluss hat, oder welche Möglichkeiten Ihre Gemeinde für den Zugang zum Internet bietet (z. B. über die örtliche Bibliothek). Sie können alle für Sie zutreffenden Zertifikate auf MeineGesundheit finden und ausdrucken.

Es ist nicht möglich, ein Negativtest- oder Genesungszertifikat per Post zu versenden.

Ist der QR-Code auf meinem Zertifikat oder in der App automatisch für alle nachfolgenden Zertifikate gültig?

Nein, für jedes Zertifikat, das für Sie generiert wird, wird ein neuer QR-Code erstellt. Sie müssen daher jedes Mal das neue Zertifikat mit dem entsprechenden QR-Code über MeineGesundheit oder über die App COVIDSafe.be herunterladen.  

Verfügbarkeit der Zertifikate

Was sind die von Sciensano ausgestellten Zertifikate?

Sciensano stellt (via Digitaal Vlaanderen) ausschließlich die COVID-19-Negativtestzertifikate und die COVID-19-Genesungszertifikate aus.

Die Ausstellung dieser Zertifikate basiert ausschließlich auf validierten COVID-19-Testergebnissen, die von Ärzten und Laboren bereitgestellt werden. Sciensano kann keine Zertifikate für ein Testergebnis oder eine Genesung erstellen, das nicht von einem Arzt oder einem Labor validiert wurde (z. B. ein Selbsttest-Ergebnis) oder für ein Testergebnis, das nicht an Sciensano übermittelt wurde (z. B. Ergebnis eines Tests, der bei einer Firma oder einem Verein durchgeführt wurde).

Die COVID-19-Negativtestzertifikate sind bis zu 72 Stunden (im Falle eines PCR-Tests) oder 48 Stunden (im Falle eines Antigentests) nach der Entnahme einer Probe für den Test verfügbar, aber die genaue Gültigkeitsdauer wird durch das Land bestimmt, in das Sie reisen. Einige Länder akzeptieren möglicherweise keine Bescheinigung, die auf einem negativen Antigentest basiert. Informieren Sie sich, bevor Sie reisen! (Webseite Re-open EUWebseite SPF Affaires étrangères

Die COVID-19-Genesungszertifikate werden auf Basis eines PCR-Tests ausgestellt. Diese Zertifikate werden 11 Tage nach der Probenahme (Tag der Probenahme = Tag 0) verfügbar und sind bis zu 180 Tagen nach der Probenahme für den PCR-Test gültig. Auch hier gilt, dass andere Länder zusätzliche Einschränkungen oder Bedingungen auferlegen können.

Die COVID-19-Impfzertifikate werden ausschließlich von den wallonischen, flämischen, Brüsseler und deutschsprachigen Gesundheitsbehörden ausgestellt und nicht durch Sciensano.

Ich habe eine Frage zu meinem Impfzertifikat

Konsultieren Sie die Webseiten oder wenden Sie sich an das Callcenter in Ihrer Nähe :

Für welchen Test kann ich ein Zertifikat erhalten?

Die COVID-19-Negativtestzertifikate werden auf Basis eines PCR- oder Antigentests erstellt, der durch eine Fachkraft im Gesundheitswesen durchgeführt wird. Diese Zertifikate sind bis zu 72 Stunden (im Falle eines PCR-Tests) oder 48 Stunden (im Falle eines Antigentests) nach der Entnahme einer Probe für den Test verfügbar, aber die genaue Gültigkeitsdauer wird durch das Land bestimmt, in das Sie reisen. Einige Länder akzeptieren möglicherweise keine Bescheinigung, die auf einem negativen Antigentest basiert. Informieren Sie sich, bevor Sie reisen! (Webseite Re-open EUWebseite SPF Affaires étrangères

Die COVID-19-Genesungszertifikate werden auf Basis eines PCR-Tests ausgestellt. Diese Zertifikate werden 11 Tage nach der Probenahme (Tag der Probenahme = Tag 0) verfügbar und sind bis zu 180 Tagen nach der Probenahme für den PCR-Test gültig. Auch hier gilt, dass andere Länder zusätzliche Einschränkungen oder Bedingungen auferlegen können.

Für Ergebnisse, die nicht von einem Arzt oder Labor validiert werden (z.B. das Ergebnis eines von Ihnen durchgeführten Selbsttests) oder für ein Testergebnis, das nicht vom Arzt/Labor an Sciensano übermittelt wird (z.B. die Ergebnisse eines Tests, der bei einer Firma oder einem Verein durchgeführt wurde), kann kein Zertifikat ausgestellt werden.

Wie lange muss ich warten, um mein Zertifikat zu erhalten ?

  • Die COVID-19-Negativtestzertifikate sind über MeineGesundheit oder über die App COVIDSafe.be erhältlich. Sciensano sendet alle 30 Minuten ein Update der Ergebnisse, die es für die Erstellung der Zertifikate erhalten hat, an Digitaal Vlaanderen. Sie sind ca. 1h30 nachdem das Labor das Ergebnis an Sciensano gesendet hat, verfügbar.
  • Die COVID-19-Genesungszertifikate (auf Basis eines positiven PCR-Tests) sind über MeineGesundheit oder über die App COVIDSafe.be 11 Tage nach der Probeentnahme verfügbar. (Tag 0 ist der Tag, an dem Ihre Probe entnommen wurde).
  • Informationen über die COVID-19-Impfzertifikate finden Sie auf den Seiten der wallonischen, flämischen, Brüsseler und deutschsprachigen Gesundheitsbehörden.

Wie alt darf mein Test sein, um ein Negativtest- oder Genesungszertifikat zu erhalten?

Ein Zertifikat für einen negativen COVID-Test kann nur für einen negativen PCR-Test ausgestellt werden, der nicht älter als 72 Stunden ist oder für einen negativen Antigentest, der nicht älter als 48 Stunden ist. Die Gültigkeitsdauer beginnt ab dem Zeitpunkt der Probenentnahme für den Test. Die genaue Gültigkeitsdauer richtet sich auch nach dem Land, in das Sie reisen. Bitte informieren Sie sich gründlich, bevor Sie Ihre Reise antreten! (Webseite Re-open EUWebseite SPF Affaires étrangères

Ein Genesungszertifikat kann nur für einen positiven PCR-Test ausgestellt werden, der älter als 11 Tage ist (=die Zeit, die Sie nach einer Infektion in Isolation sind), aber nicht älter als 180 Tage ist. Das Zertifikat ist 180 Tage gültig und die Gültigkeitsdauer beginnt mit der Entnahme der Probe für den Test. Auch hier gilt, dass andere Länder zusätzliche Einschränkungen oder Bedingungen auferlegen können.

Ich habe den (Labor-)Bericht über meinen Test. Kann Sciensano auf dieser Basis ein Negativtest- oder Genesungszertifikat erstellen?

Nein. Sciensano selbst kann und darf keine Informationen über Testergebnisse in die Datenbank eintragen, um ein Zertifikat zu erstellen. Dies kann nur über die Labore und Ärzte erfolgen. Es ist daher sinnlos, Ihre Testergebnisse selbst an Sciensano zu schicken. Bitten Sie das Labor oder Ihren Arzt, dies nach den geltenden Verfahren zu tun.

Siehe auch “Ich habe einen PCR- oder Antigentest machen lassen, aber mein Zertifikat ist nicht auf MeineGesundheit/der App COVIDSafe.be verfügbar. Gibt es etwas, was ich tun kann?

Ich habe einen Test machen lassen, aber mein Negativtestzertifikat ist nicht auf MeineGesundheit/der App COVIDSafe.be verfügbar

Mehrere Gründe sind möglich :

  • Das Ergebnis Ihres Tests liegt noch nicht vor und/oder wurde noch nicht vom Labor oder vom Arzt an Sciensano weitergeleitet wurde.
  • Das Ergebnis Ihres Tests wurde weitergeleitet, aber das Zertifikat wurde noch nicht erstellt. Bitte befolgen Sie diese Überprüfungsschritte.
  • Der Test, den Sie durchführen ließen, um ein negatives COVID-19-Testzertifikat zu erhalten, war kein PCR-Test oder Antigentest.
    Diese Art von Zertifikat wird ausschließlich auf der Grundlage eines negativen PCR- oder Antigentestergebnisses ausgestellt, das von einem Arzt durchgeführt wird, der das Ergebnis an Sciensano meldet. Es ist nicht möglich, ein Zertifikat auf Basis eines Selbsttests (den Sie selbst durchführen) oder eines Antikörper-Schnelltests (serologischer Test) zu erhalten;
  • Ihr Test wurde im Rahmen einer Testung (z. B. bei einer Firma oder einem Verein) durchgeführt oder einer anderen speziellen Situation durchgeführt, bei der der Arzt oder das Labor die Ergebnisse nicht an Sciensano geschickt hat.

Wenden Sie sich an Ihren (Haus-)Arzt oder an das Testzentrum, bei der Ihre Probe entnommen wurde, wenn Sie Fragen zu Ihrem Test haben.

Ich habe einen Test machen lassen, aber mein Genesungszertifikat ist nicht auf MeineGesundheit/der App COVIDSafe.be verfügbar

Mehrere Gründe sind möglich :

  • Das Ergebnis Ihres PCR-Tests liegt noch nicht vor und/oder wurde noch nicht vom Labor oder vom Arzt an Sciensano weitergeleitet wurde.
  • Das Ergebnis Ihres Tests wurde weitergeleitet, aber das Zertifikat wurde noch nicht erstellt. Bitte befolgen Sie diese Überprüfungsschritte.
  • Ihr PCR-Test wurde vor weniger als 11 Tagen durchgeführt. Ein Genesungszertifikat wird erst 11 Tage nach einem positiven PCR-Test erstellt.
  • Ihr PCR-Testergebnis ist älter als 180 Tage. In diesem Fall ist es noch nicht möglich, eine Genesungsbescheinigung auf der Grundlage dieses Tests zu erhalten;
  • Der Test, den Sie durchführen ließen, um ein COVID-19- Genesungszertifikat zu erhalten, war kein PCR-Test
    Diese Zertifikate werden ausschließlich auf der Grundlage eines positiven PCR-Testergebnisses ausgestellt. Es ist nicht möglich, ein Zertifikat auf der Grundlage eines Selbsttests (den Sie selbst durchführen) oder auf der Grundlage eines Schnelltests (Antigen- oder Antikörpertest) zu erhalten, der von einer medizinischen Fachkraft durchgeführt wird.
  • Ihr Test wurde im Rahmen einer Testung (z. B. bei einer Firma oder einem Verein) durchgeführt oder einer anderen speziellen Situation durchgeführt, bei der der Arzt oder das Labor die Ergebnisse nicht an Sciensano geschickt hat.
  • Ihr positiver PCR-Test folgt auf einen früheren PCR-Test, der weniger als 90 Tage zurückliegt. In diesem Fall erhalten Sie nur für die erste Prüfung ein Zertifikat.

Wenden Sie sich an Ihren (Haus-)Arzt oder an das Testzentrum, bei der Ihre Probe entnommen wurde, wenn Sie Fragen zu Ihrem Test haben.

Ich habe einen Schnelltest durchführen lassen, aber ich erhalte kein Zertifikat

  • Die COVID-19-Negativtestzertifikate werden ausschließlich auf Basis eines PCR- oder Antigentests erstellt, der durch eine Fachkraft im Gesundheitswesen durchgeführt wird.
  • Die COVID-19-Genesungszertifikate werden ausschließlich auf Basis eines PCR-Tests ausgestellt. Es ist nicht möglich, ein Zertifikat auf der Grundlage eines Schnelltests zu erhalten, der von einer medizinischen Fachkraft durchgeführt wird.

Für Ergebnisse, die nicht von einem Arzt oder Labor validiert werden (z.B. das Ergebnis eines von Ihnen durchgeführten Selbsttests) oder für ein Testergebnis, das nicht vom Arzt/Labor an Sciensano übermittelt wird (z.B. die Ergebnisse eines Tests, der bei einer Firma oder einem Verein durchgeführt wurde), kann kein Zertifikat ausgestellt werden.

Wenden Sie sich an Ihren (Haus-)Arzt oder an das Testzentrum, bei der Ihre Probe entnommen wurde, wenn Sie Fragen zu Ihrem Test haben.

Ich habe Antikörper gegen das Coronavirus / einen positiven Antikörpertest (serologischer Test). Kann ich ein Genesungszertifikat erhalten ?

Nein. Die europäische Verordnung sieht vor, dass Genesungszertifikate nur auf Basis eines PCR-Tests ausgestellt werden können.

Ein positiver PCR-Test zeigt das Vorhandensein des Virus im Körper an. Ein positiver PCR-Test zeigt also an, wann eine Person eine akute Infektion durchmacht. Die Wissenschaftler sind sich einig, dass diese Person von da an 180 Tage lang weniger anfällig für eine neue COVID-Infektion ist.

Ein positiver Antikörpertest zeigt dagegen nur, dass jemand in der Vergangenheit dem Virus ausgesetzt war, aber nicht, wann die Infektion tatsächlich stattgefunden hat. Es ist daher unmöglich, genau zu bestimmen, bis wann diese Person weniger anfällig für eine Reinfektion ist. Aus diesem Grund werden keine Zertifikate aufgrund eines positiven Antikörpertests ausgestellt.

Warum werden Wiederfindungsbescheinigungen nur auf der Grundlage eines positiven PCR-Tests und nicht auf der Grundlage eines positiven Antikörpertests (serologischer Test) ausgestellt?

Ein positiver PCR-Test zeigt das Vorhandensein des Virus im Körper an. Ein positiver PCR-Test zeigt also an, wann eine Person eine akute Infektion durchmacht. Die Wissenschaftler sind sich einig, dass diese Person von da an 180 Tage lang weniger anfällig für eine neue COVID-Infektion ist.

Ein positiver Antikörpertest zeigt dagegen nur, dass jemand in der Vergangenheit dem Virus ausgesetzt war, aber nicht, wann die Infektion tatsächlich stattgefunden hat. Es ist daher unmöglich, genau zu bestimmen, bis wann diese Person weniger anfällig für eine Reinfektion ist. Aus diesem Grund werden keine Zertifikate aufgrund eines positiven Antikörpertests ausgestellt.

Ich habe mehrere positive PCR-Tests. Bekomme ich für jeden Test ein Genesungszertifikat?

Wenn Ihr positiver PCR-Test auf einen früheren PCR-Test folgt, der weniger als 90 Tage zurückliegt, erhalten Sie nur ein Zertifikat für den ersten Test. Wenn Sie mehr als 90 Tage nach dem ersten Test erneut positiv getestet werden, erhalten Sie ein neues Genesungszertifikat.

Ich hatte COVID und es wurde durch einen Test bestätigt, aber ich bekomme kein Zertifikat.

  • Das Ergebnis Ihres PCR-Tests liegt noch nicht vor und/oder wurde noch nicht vom Labor oder vom Arzt an Sciensano weitergeleitet wurde.
  • Das Ergebnis Ihres Tests wurde weitergeleitet, aber das Zertifikat wurde noch nicht erstellt. Bitte befolgen Sie diese Überprüfungsschritte.
  • Ihr PCR-Test wurde vor weniger als 11 Tagen durchgeführt. Ein Genesungszertifikat wird erst 11 Tage nach einem positiven PCR-Test erstellt.
  • Ihr PCR-Testergebnis ist älter als 180 Tage. In diesem Fall ist es noch nicht möglich, eine Genesungsbescheinigung auf der Grundlage dieses Tests zu erhalten;
  • Der Test, den Sie durchführen ließen, um ein COVID-19- Genesungszertifikat zu erhalten, war kein PCR-Test
    Diese Zertifikate werden ausschließlich auf der Grundlage eines positiven PCR-Testergebnisses ausgestellt. Es ist nicht möglich, ein Zertifikat auf der Grundlage eines Selbsttests (den Sie selbst durchführen) oder auf der Grundlage eines Schnelltests (Antigen- oder Antikörpertest) zu erhalten, der von einer medizinischen Fachkraft durchgeführt wird.
  • Ihr Test wurde im Rahmen einer Testung (z. B. bei einer Firma oder einem Verein) durchgeführt oder einer anderen speziellen Situation durchgeführt, bei der der Arzt oder das Labor die Ergebnisse nicht an Sciensano geschickt hat.

Wenden Sie sich an Ihren (Haus-)Arzt oder an das Testzentrum, bei der Ihre Probe entnommen wurde, wenn Sie Fragen zu Ihrem Test haben.

Ich habe einen positiven Antigentest. Kann ich ein Genesungszertifikat erhalten?

Nein, Genesungszertifikate werden nur auf der Grundlage eines positiven PCR-Tests ausgestellt. Die europäische Verordnung über COVID-Bescheinigungen sieht nicht die Möglichkeit vor, Genesungszertifikate auf der Grundlage eines positiven Antigentests auszustellen.

Möglicherweise wurde bei Ihnen aufgrund eines positiven Antigentests die Diagnose COVID-19 gestellt, als Sie Symptome von COVID-19 zeigten. Der Zweck dieses Tests war es, schnell festzustellen, ob Sie COVID-19 haben könnten, damit Sie behandelt werden können und weitere Infektionen verhindert werden können. Antigentests sind in diesem Zusammenhang eine gute und zuverlässige Methode. Im Gegensatz zu einem PCR-Test ist die Zuverlässigkeit eines positiven Antigentests jedoch stark von den Bedingungen abhängig, unter denen er durchgeführt wird. Daher erlaubt die europäische Verordnung nicht die Ausstellung eines Genesungszertifikats nach einem positiven Antigentest.

Ist eine Bescheinigung auf der Grundlage eines negativen Antigentests so lange gültig wie eine Bescheinigung auf der Grundlage eines negativen PCR-Tests?

In mehreren Ländern (darunter Belgien) ist eine Bescheinigung auf Basis eines negativen Antigentests kürzer gültig als eine Bescheinigung auf Basis eines negativen PCR-Tests. Die genaue Gültigkeitsdauer wird durch das Land bestimmt, in das Sie reisen. Einige Länder akzeptieren möglicherweise keine Bescheinigung, die auf einem negativen Antigentest basiert. Informieren Sie sich, bevor Sie reisen! (Webseite Re-open EUWebseite SPF Affaires étrangères

Mein Negativtest- oder Genesungszertifikat ist nicht mehr gültig. Kann es verlängert werden ?

Jeder Zertifikatstyp hat eine Gültigkeitsdauer, die nicht verlängert werden kann:

  • COVID-19-Negativtestzertifikat: bis zu 72 Stunden (im Falle eines PCR-Tests) oder 48 Stunden (im Falle eines Antigentests) nach der Entnahme einer Probe für den Test, aber die genaue Gültigkeitsdauer wird durch das Land bestimmt, in das Sie reisen. Einige Länder akzeptieren möglicherweise keine Bescheinigung, die auf einem negativen Antigentest basiert. Informieren Sie sich, bevor Sie reisen! (Webseite Re-open EUWebseite SPF Affaires étrangères) ;
  • COVID-19-Genesungszertifikat: 180 Tage nach der Probeentnahme. Auch hier gilt, dass andere Länder zusätzliche Einschränkungen oder Bedingungen auferlegen können;
  • COVID-19-Impfzertifikat: 1 Jahr nach der Impfung.

Wenn die Gültigkeit des Zertifikats abgelaufen ist, muss ein neuer Test oder eine neue Impfung durchgeführt werden, woraufhin ein neues Zertifikat erstellt werden kann.

Es ist auch möglich, dass sich Ihre Situation in der Zwischenzeit geändert hat und deshalb bereits ein anderer Zertifikatstyp vorliegt. Zum Beispiel :

  • Nach einem negativen Test haben Sie trotzdem COVID. 11 Tage nach der Probenentnahme für den Test, der Ihre Infektion bestätigt hat, liegt eine Genesungszertifikat vor.
  • Sie hatten ein Negativtestzertifikat oder ein Genesungszertifikat, aber sind jetzt geimpft. Für diese Impfung wird ein Impfzertifikat ausgestellt.

Warum ist mein Genesungszertifikat 180 Tage lang gültig ?

Wissenschaftler sind sich derzeit einig, dass eine Person, die COVID gehabt hat, für 180 Tage weniger anfällig für eine neue COVID-Infektion ist. Die Gültigkeit des Zertifikats wird ab dem Zeitpunkt der Entnahme der Probe zur Prüfung gezählt, nicht ab dem Zeitpunkt, an dem Sie das Zertifikat beantragen.

Das Ergebnis meines PCR-Tests war nicht schlüssig. Kann ich ein Zertifikat erhalten?

Nein, um ein Zertifikat zu erhalten, muss das Ergebnis Ihres Tests eindeutig positiv (für ein Genesungszertifikat) oder eindeutig negativ (für ein negatives Testzertifikat) sein.

Ich wurde im Ausland getestet. Kann ich eine Negativtestzertifikat oder ein Genesungszertifikat in Belgien anfordern ?

Negativtestzertifikat oder ein Genesungszertifikat können nur für Tests ausgestellt werden, die in Belgien von zugelassenen Labors durchgeführt oder validiert wurden und für die das Labor die Ergebnisse an Sciensano geschickt hat.

Für ein Zertifikat, das auf einer in einem anderen EU-Land durchgeführten Testung basiert, müssen Sie die lokalen Vorschriften beachten.

Den Inhalt des Zertifikats anpassen

Das Ergebnis auf meinem Zertifikat ist nicht korrekt. Was soll ich tun ?

Das Resultat meines Tests ist nicht korrekt

Sciensano kann und darf diese medizinischen Daten nicht anpassen. Anpassungen können nur von der Quelle der Informationen (Ärzte, Labore und Apotheker) vorgenommen werden. Wenden Sie sich an Ihren (Haus-)Arzt, Apotheker oder an das Testzentrum, bei der Ihre Probe entnommen wurde, oder direkt an das Labor, das die Analyse durchgeführt hat.

Meine Impfdaten sind nicht korrekt

Konsultieren Sie die Webseiten oder wenden Sie sich an das Callcenter in Ihrer Nähe :

Wie kann ich die Daten auf meinem Zertifikat anpassen lassen?

Die Daten auf meinem Negativtestzertifikat oder meinem Genesungszertifikat sind nicht korrekt

Sciensano kann und darf diese medizinischen Daten nicht anpassen. Anpassungen können nur von der Quelle der Informationen (Ärzte, Labore und Apotheker) vorgenommen werden. Wenden Sie sich an Ihren (Haus-)Arzt, Apotheker oder an das Testzentrum, bei der Ihre Probe entnommen wurde, oder direkt an das Labor, das die Analyse durchgeführt hat.

Die Daten auf meinem Impfzertifikat sind nicht korrekt

Konsultieren Sie die Webseiten oder wenden Sie sich an das Callcenter in Ihrer Nähe :

Ich habe mich mit dem Labor oder in Verbindung gesetzt, um die Angaben auf meinem Zertifikat zu korrigieren/an Sciensano weiterzuleiten, aber mir wurde gesagt, dass alles korrekt erfasst ist. Was muss ich tun?

Klicken Sie hier, um zu überprüfen, ob Ihr Testergebnis korrekt bei Sciensano registriert wurde, und folgen Sie den angegebenen Anweisungen.

Sciensano kann und darf keine Informationen über Testergebnisse selbst hinzufügen. Dies kann nur über die Labore, Ärzte und Apotheker erfolgen. Es macht also keinen Sinn, Ihre Testergebnisse selbst an Sciensano zu schicken.

Die Uhrzeit meines Tests ist auf dem Zertifikat nicht korrekt.

Die Uhrzeit (Stunde), zu der die Prüfung durchgeführt wurde, muss nach den europäischen Richtlinien auf den Zertifikaten nach “koordinierter Weltzeit” (UTC) angegeben werden. Die normale “belgische Zeit” ist jedoch die mitteleuropäische Sommerzeit oder MESZ. Dies ist derzeit 2 Stunden vor der UTC. Die Gültigkeitsdauer Ihres Zertifikats bleibt davon unberührt.

Ich habe eine Negativtestzertifikat oder meinem Genesungszertifikat, aber mein Name oder meine Sozialversicherungsnummer hat sich geändert. Ist mein Zertifikat noch gültig ?

Sie müssen (über Ihren Hausarzt oder Ihr Testzentrum oder nicht) die notwendige Anpassung bei dem Labor anfordern, das Ihren Test durchgeführt hat. Nachdem die Daten an der Quelle korrigiert wurden, wird ein neues Zertifikat erstellt. Sie ist in Ihrem (neuen) Profil in MeineGesundheit verfügbar. Möglicherweise müssen Sie Ihre digitalen Schlüssel jedoch erst (wieder) aktivieren.

Bei Bedarf können Sie auch einen neuen Test durchführen lassen, der Sie zu einem Zertifikat berechtigt.

Ich ziehe in eine andere Region (Flandern, Wallonien, Region Brüssel-Hauptstadt oder Deutschsprachige Gemeinschaft). Ist mein Zertifikat noch gültig ?

Ja, Ihr Zertifikat bleibt gültig und ist über MeineGesundheit oder über die App COVIDSafe.be verfügbar.

Das Ergebnis meines Tests über die Coronalert-App und das der App COVIDSafe.be stimmen nicht überein. Warum?

Die beiden Anwendungen arbeiten mit unterschiedlichen Algorithmen und daher können unterschiedliche Testergebnisse sichtbar sein.

Es ist auch wichtig, zwischen Testergebnissen und Zertifikaten zu unterscheiden :

·         Sie finde die Ergebnisse aller Ihrer COVID-Tests auf MeineGesundheit.

·         Sie finden Ihre gültigen Zertifikate auf MeineGesundheit und in der App COVIDSafe.be.

Reisen mit dem Negativtest- oder Genesungszertifikat

Welche EU-Länder akzeptieren eine Prüf- oder Verwertungsbescheinigung ?

Jedes EU-Mitgliedsland entscheidet individuell über die Bedingungen, unter denen es Reisende aus anderen Mitgliedsländern aufnimmt. Auf der Website Re-open EU können Sie Ihr Herkunftsland und das Zielland eingeben und die derzeit zu beachtenden Regeln sehen, sowohl was den Zugang zum Land als auch die dort geltenden allgemeinen Regeln bezüglich des Coronavirus betrifft. Diese Website berücksichtigt nicht die regionalen Unterschiede. Es ist daher wichtig, sich über die spezifischen örtlichen Vorschriften zu informieren, z. B. in der Region Ihres Ziellandes, in der Sie übernachten möchten.

Die Reisehinweise pro Land finden Sie auch auf der Website des Föderalen Öffentlichen Dienstes Auswärtige Angelegenheiten oder über Ihren Reiseveranstalter.

Informieren Sie sich, bevor Sie reisen !

Ist mein Zertifikat auch außerhalb der EU gültig ?

Die Reisehinweise pro Land finden Sie auch auf der Website des Föderalen Öffentlichen Dienstes Auswärtige Angelegenheiten.

Informieren Sie sich, bevor Sie reisen !

Akzeptieren alle EU-Länder ein negatives Testzertifikat basierend auf einem Antigen-Schnelltest ?

Nein. Jedes Land legt diese Regel selbst fest. Informieren Sie sich, bevor Sie reisen ! Webseite Re-open EU — Website des Föderalen Öffentlichen Dienstes Auswärtige Angelegenheiten.

Ist mein negatives Testzertifikat 72 Stunden lang in allen EU-Ländern gültig ?

Nein, die genaue Gültigkeitsdauer wird durch das Land bestimmt, in das Sie reisen. Einige Länder akzeptieren möglicherweise keine Bescheinigung, die auf einem negativen Antigentest basiert. Informieren Sie sich, bevor Sie reisen! (Webseite Re-open EUWebseite SPF Affaires étrangères)

Ich habe ein von Belgien ausgestelltes Zertifikat, das in dem Land, das ich besuchen möchte, nicht akzeptiert wird

Jedes EU-Mitgliedsland entscheidet individuell über die Bedingungen, unter denen es Reisende aus anderen Mitgliedsländern aufnimmt. Auf der Website Re-open EU können Sie Ihr Herkunftsland und das Zielland eingeben und die derzeit zu beachtenden Regeln sehen, sowohl was den Zugang zum Land als auch die dort geltenden allgemeinen Regeln bezüglich des Coronavirus betrifft. Diese Website berücksichtigt nicht die regionalen Unterschiede. Es ist daher wichtig, sich über die spezifischen örtlichen Vorschriften zu informieren, z. B. in der Region Ihres Ziellandes, in der Sie übernachten möchten.

Die Reisehinweise pro Land finden Sie auch auf der Website des Föderalen Öffentlichen Dienstes Auswärtige Angelegenheiten.

Informieren Sie sich, bevor Sie reisen !

Sind Sie bereits an der Grenze und haben Sie einen Internetzugang? Dann können Sie immer noch versuchen, sich über die App COVIDSafe.be bei MeineGesundheit anzumelden, um ein (neues) digitales Zertifikat zu finden.  

Ich stehe mit einer ungültigen Papierbescheinigung an der Grenze. Was soll ich tun ?

Haben Sie einen Internetzugang? Dann können Sie immer noch versuchen, sich über die App COVIDSafe.be bei MeineGesundheit anzumelden, um ein (neues) digitales Zertifikat zu finden.  

Nicht möglich? Folgen Sie dann den Anweisungen des Landes, in dem Sie sich befinden.te

Ich habe ein gültiges Zertifikat, aber meine Quarantäne- oder Isolationsperiode läuft noch. Kann ich es anhalten und reisen?

Sie sollten Ihre Isolation (nach einer Infektion) oder Quarantäne (nach risikoreichem Kontakt mit einer infizierten Person) NICHT vorzeitig beenden, auch wenn Sie ein gültiges Zertifikat haben. Befolgen Sie immer die Anweisungen Ihres Arztes.

Die Gültigkeit meines Zertifikats läuft während meiner Reise ab. Was soll ich tun?

Wenn die Gültigkeitsdauer Ihres Zertifikats abläuft, während Sie sich im Ausland im Urlaub befinden, ist das während Ihres Aufenthalts grundsätzlich kein Problem. Erkundigen Sie sich jedoch immer vor der Abreise, ob es zusätzliche lokale Vorschriften gibt!

Für die Rückreise nach Belgien (oder bei der Weiterreise in ein anderes Land) benötigen Sie jedoch möglicherweise ein neues gültiges Zertifikat, und Sie müssen einen Test im Ausland durchführen lassen. Mehr Informationen:

Wo kann ich einen Test für eine Reise beantragen?

Unter https://www.info-coronavirus.be/de/ finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen.

Es gibt ein Problem mit dem Code für meinen kostenlosen PCR-Test

Sciensano ist nicht an der Erstellung der Testcodes beteiligt. Bitte beachten Sie die Informationen in den häufig gestellten Fragen zu Reisetests auf www.info-coronavirus.be.

Wenn Sie dort keine Antwort finden, wenden Sie sich bitte an das Kontaktzentrum unter 0800 14 689.

QR code

QR code for this page URL